Trinkwasserzweckverband Zörbig - Verwaltung

Wasserturm Zörbig

Wasserturm Zörbig

 
 

Herzlich Willkommen

auf der Internetseite des Trinkwasserzweckverbandes Zörbig

Der Trinkwasserzweckverband Zörbig wurde zum 1. Januar 1999 als Zusammenschluß aus dem damaligen Trinkwasserverband SSSQ, der Stadt Zörbig und der Gemeinde Göttnitz gebildet.
Ab dem 01. Januar 2000 traten die Gemeinden Riesdorf und Zehbitz dem TZV Zörbig bei. Zum 01.01.2002 wurde die Gemeinde Löberitz Mitglied im TZV Zörbig. Heute besteht der Trinkwasserzweckverband in Folge der Gemeindegebietsreform in Sachsen-Anhalt aus der Stadt Zörbig mit den Ortschaften Stumsdorf, Schrenz, Spören, Quetzdölsdorf, Göttnitz, Löberitz und Zörbig sowie der Stadt Südliches Anhalt mit den Ortschaften Riesdorf und Zehbitz.

Der Trinkwasserzweckverband Zörbig ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
Die Hauptaufgabe des Verbandes besteht in der Versorgung der Bevölkerung und der Industrie- bzw. Gewerbebetriebe mit Trink- und Brauchwasser.

 

Aktuelle Meldungen

Unsere Partner

zur Webseite der Stadt Zörbig
zur Webseite der Stadt Raguhn-Jessnitz
zur Webseite der Stadt Südliches Anhalt
zur Webseite vom Landkreis Anhalt-Bitterfeld